Monika Pasternak

Garten mit einer Steinterrasse

Im März haben wir ein großes Projekt begonnen. Der Bau einer Terrasse zusammen mit einem 94 qm großen Garten. Zuvor war die Terrasse kleiner, hatte alte Betonplatten und war teilweise mit Rosen bepflanzt. Zwischen dem Garten und der Terrasse gab es einen Hang, der mit Pflanzen bepflanzt war. Die Hauptidee war, diesen Hang zu ebnen. (Der Hang war etwa 170 cm hoch). Dazu verwendeten wir Granitpalisaden unterschiedlicher Höhe (100, 150 und 200 cm), die in den Boden eingelassen wurden.

Wir haben 2 Treppenpaare gebaut – eine gerade, die andere mit einem Podest in der Mitte und in L-Form. Die Treppe besteht aus Blockstufenbeton und ist ebenfalls mit Granit eingefasst. Die Terrasse besteht aus anthrazitfarbenen Betonplatten 40×40 cm und ist mit Kleipflaster eingefasst.

Wir haben auch einen Weg zwischen der Treppe und der Garage angelegt. In der zweiten Phase haben wir den Rasen angelegt und bewässert.

Der letzte Schritt war das Einpflanzen der Pflanzen.

Kleiner grüner Garten mit einem Efeu-Zaun

Wir haben den ganzen Garten gestaltet, wir haben einen Efeu-Zaun gesetzt, der sehr wenig Platz braucht und das ganze Jahr über grün ist.

Wir haben auf Wunsch des Kunden Blumen gepflanzt, da es sich um einen nach Süden ausgerichteten Garten handelt, deshalb haben wir viele Rosen, Lavendel und Hortensien gepflanzt.

Wir haben auch die Bewässerung übernommen.
Wir haben polygonale Platten auf den Weg gelegt.

Wir haben auch eine kleine Terrasse unter dem Pool angelegt. Die Terrasse ist aus Holz gefertigt – sibirische Lärche.

Die Familie wollte kein Gras, also haben wir einen Basaltkiesel verwendet, darunter befindet sich ein Vlies, das das Wasser durchlässt, aber schützt, damit kein Unkraut wächst.

Der Zaun ist mit blau-grauem Azure gestrichen (vom Kunden gemacht).

Es handelt sich um ein Eck-Reihenhaus. Der Garten ist winzig (nach Abzug eines Wintergartens ca. 20 qm), er ist 35-40 qm groß.

Der Garten wurde so angelegt, dass er grün ist (deshalb haben wir Efeu für das Grundstück gewählt) und nicht lästig in der Pflege (kein Gras).

Für die Familie war es wichtig, einen Platz für einen Swimmingpool zu haben (sie haben Kinder), und einen Platz für einen großen Grill.

In der Mitte des Gartens befindet sich ein Stein, der eine Quelle darstellt, aus der Wasser in einem sehr sanften Strom herausfließt. Es ist eine Pumpe im Boden unter dem Stein installiert.

14 Nov 2020

In diesem Jahr haben wir einen Garten von etwa 100 Quadratmetern angelegt. Wir entsorgten alte Betonplatten, gruben Blumen und Sträucher aus. Wir haben neue Betonplatten in zwei Dimensionen verlegt, wir haben Granitblöcke als Grenze gesetzt, die Blumen vom Gras trennt. Wir haben auch Gras von einer Rolle verlegt. Am Eingang zum Garten haben wir wilde Weintrauben entfernt und ein kleines Grundstück mit einem Tor angelegt.

04 Nov 2020

Für diese Konstruktion haben wir Thermoholz-Thermofichte verwendet. Der Vorteil dieses Holzes ist, dass es nicht so stark arbeitet wie andere Hölzer, z.B. dehnt es sich nicht unter dem Einfluss von Feuchtigkeit aus. Es ist recht pflegeleicht, es muss nur einmal im Jahr mit Naturöl behandelt werden.

Die alte Terrasse bestand aus alten Betonplatten, die 20 cm unterhalb des Hauseingangs verlegt wurden. Die Terrasse war auch viel kleiner, also haben wir die ganze Terrasse um 60 cm in dem Teil erhöht, wo die Treppe ist.
Die Treppe ist in die Terrasse eingebaut, was ihr Eleganz verleiht.

Zusätzlich haben wir auf der Nachbarseite einen Zaun gebaut, der in einer anthrazitfarbenen Farbe gestrichen wurde.

Scroll to Top